Der Fisch stinkt vom Kopf – warum Sie in der Digitalisierung als Chef vorangehen sollten

By Karin Cvrtila

Februar 22, 2018


In den letzten Tagen bin ich in unterschiedlichen Artikeln immer wieder auf folgende Kritik gestoßen: Chefs, insbesondere von großen Unternehmen, reden sehr viel über Digitalisierung, aber kaum jemand setzt Digitalisierung tatsächlich um.

Im Wesentlichen geht es um den Vorwurf, dass häufig gleich von Transformation und Disruption gesprochen wird, während auf die ersten Schritte in der Digitalisierung vergessen wird. D.h. die Prozesse im eigenen Unternehmen zu digitalisieren. Oft werden große Reden geschwungen „wir werden das neue Facebook, das neue Amazon, das neue Google, das neue …“ und definieren in Zukunft selbst die Branche. Gut und schön, aber wie soll das gelingen, wenn zugleich die Basis im eigenen Unternehmen fehlt?

Nun werden große Unternehmen häufig als Tanker bezeichnet, die schwerfällig sind und sich nur langsam bewegen. Dies scheint in diesem Fall zuzutreffen. Zeigen Sie als kleines Unternehmen, dass Sie zu den Schnellbooten gehören und gehen Sie Digitalisierung richtig an: Diese beginnt nun mal bei uns selbst.

Warum Sie in der Digitalisierung als Chef vorangehen sollten

Digitalisierung hat auch etwas mit der zugehörigen Einstellung (oder auf neudeutsch Mindset) zu tun. Bin ich tatsächlich davon überzeugt, dass Digitalisierung mein Unternehmen weiterbringen kann, so kann der erste Schritt nur bei mir selbst beginnen.

Im ersten Schritt muss ich als Chef selbst digitalfit werden. Einerseits um überhaupt das Verständnis und Wissen rund um die Digitalisierung aufzubauen, andererseits um auch MitarbeiterInnen auf dem Weg mitnehmen zu können. Seien wir ehrlich: Welcher Mitarbeiter nimmt den Chef ernst, der (oder die natürlich) selbst digitale Tools wie der Teufel das Weihwasser meidet, aber von den MitarbeiterInnen digitale Skills und Umsetzung fordert?

Es ist oft schwierig genug MitarbeiterInnen auf dem Weg in die Digitalisierung mitzunehmen, weil häufig eben bisherige gewohnte Arbeitsabläufe neu definiert und aufgesetzt werden. Aber wenn man den Weg in die Digitalisierung selbst verweigert, warum sollten MitarbeiterInnen dann anders handeln? Eben!

Wie so oft und wie bei jeder Veränderung im Unternehmen gilt: Gehen Sie nicht nur als Vorbild voran, sondern kommunizieren Sie offen gegenüber Ihren MitarbeiterInnen. Von oben nach unten einfach irgendetwas verordnen, ohne den Sinn und Zweck zu erklären, kann nur auf Widerstand stoßen.

Wie Sie als Chef in der Digitalisierung vorangehen

Was heißt jetzt aber selbst digitalfit werden? Versuchen Sie Ihre eigenen Arbeitsweise digital abzubilden, d.h. digitale Tools einzusetzen und auch tatsächlich zu nutzen. Sie selbst werden dadurch produktiver und effizienter, was sich klarerweise auch auf Ihr Umfeld und in erster Linie Ihr Unternehmen auswirkt.

Als Nebeneffekt lernen Sie Digitalisierung zu verstehen und entdecken, was Sie selbst im Unternehmen ändern können. Das ist der beste Einstieg in die Digitalisierung Ihres Unternehmens. Gehen Sie aktiv die Digitalisierung Ihres Unternehmens an, bevor Sie von Ihren eigenen Kunden und somit dem Markt dazu gezwungen werden.

Eine erste Hilfestellung auf Ihrem persönlichen Weg in die Digitalisierung kann der kostenlose Mini-Kurs mit 10 Tipps zum Einstieg in die Digitalisierung sein, die Sie kostenlos herunterladen können. TILA DIGITAL bietet auch Beratung dazu an, kontaktieren Sie mich einfach.

Fazit

Fangen Sie bei sich selbst an und tauchen Sie in die Digitalisierung ein. Zeigen Sie, dass Sie und Ihr Unternehmen zu den Schnellbooten gehören. Gehen Sie selbst als Vorbild in Ihrem Unternehmen voran. So kann Digitalisierung gelingen.

Herzlichst, Ihre

Karin Cvrtila

PS Das hätte jetzt kein Rundumschlag gegen alle Großunternehmen und Konzerne sein sollen. Viele davon machen es ja auch richtig! Dennoch glaube ich, dass einem kleinen Unternehmen oder Einzelunternehmen nie in den Sinn kommen würde zu behaupten „ich werde das nächste große …“ – wobei: facebook, google, Amazon & Co waren auch mal kleine Unternehmen 😉

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}