Facebook ade?

By Karin Cvrtila

Mai 13, 2019


Änderungen bei Facebook sind ja grundsätzlich nicht wirklich etwas Neues. Derzeit sind sogar ein paar gröbere Neuerungen im Anmarsch, laut Ankündigung von Facebook selbst.

Stories und Gruppen sollen an Bedeutung gewinnen, der Newsfeed an Bedeutung verlieren. Ebenso ist es derzeit gar nicht so leicht ein Facebook live durchzuführen mit Zoom, believe, Ecamm und anderen Hilfstools für Videos. Es gibt dazu einige Vermutungen warum es derzeit Schwierigkeiten gibt, aber wie so oft keine Aussage von Facebook selbst dazu.

Man fragt sich nur, ob man wirklich alles mitmachen, was Facebook so will. Es geht nämlich nicht darum, was Sie wollen oder ich oder gar Facebook, sondern Ihre Zielgruppe!

Da stellt sich die Frage, ob man sich nicht ganz von Facebook verabschieden und nicht doch lieber verstärkt andere Social Media Kanäle nutzen soll. Nun ja, vorschnelle Entscheidungen sind meist keine gute Idee, weil zu emotional geladen.

Was also tun? Die Antwort gibt es im aktuellen Freitagskaffee:

Fazit

Ankündigungen von Facebook führen immer wieder zu vielen Spekulationen. Nicht zuletzt, weil Facebook nur selten klare Aussagen tätigt. Sich vorschnell von Facebook oder anderen Netzwerken zu verabschieden macht jedoch auch nicht viel Sinn. Die Frage ist nämlich immer: was will Ihre Zielgruppe?

Herzlichst, Ihre

Karin Cvrtila

PS Ich bleibe übrigens weiterhin mit meiner Seite auf Facebook und auch weiterhin wird es den Freitagskaffee geben 🙂

Wie oft soll ich posten?
Ist Twitter für Unternehmen sinnvoll?
Ziele Social Media: welche hast du?
Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}