Platz 1 bei Google

By Karin Cvrtila

Juni 21, 2019


Du hast festgestellt, dass du bei Google auf Platz 1 stehst? Dann möchte ich dir dazu herzlichst gratulieren! Das wünscht sich ja jeder von uns, oder?

Letzte Woche habe ich im Freitagskaffee erzählt, wie du selbst dafür sorgen kannst, damit deine Blogbeiträge auch gelesen werden. Wenn niemand deine Blogbeiträge konsumiert, so macht auch das Contentmarketing nur wenig Sinn. Und heute möchte ich auf den 2. Weg „über Google gefunden werden“ näher eingehen.

Wir können nämlich messen, ob wir auf Platz 1 in Google stehen oder nicht.

Gleich vorweg: Ich will nicht deine Freude trüben, falls du auf Platz 1 rankst, aber hast du tatsächlich das gemessen, was du messen wolltest?

Vor allem letztere Frage stellt sich immer wieder, wenn wir uns auf die Analyse und Interpretation von Zahlen und Ergebnissen einlassen. Das ist in der wissenschaftlichen Studien-Interpretation so, aber auch bei Daten, die unser Online-Business betreffen.

3 Fragen, um deinen Platz 1 bei Google zu verifizieren

Deswegen möchte ich dich im heutigen Freitagskaffee auf 3 mögliche Fehler bei der Interpretation deiner „Google-Ergebnisse“ aufmerksam machen, damit du diese eben nicht machst und deinen Platz 1 in Google auch entsprechend feiern kannst 😉

  1. Was genau hast du als Keyword, also Suchbegriff, eingegeben, um das Ergebnis Platz 1 zu erhalten?
  2. Stimmen deine Keywords mit deinem Thema, Unternehmen, dir und deiner Zielgruppe überein?
  3. Haben die Suchbegriffe, unter denen du gefunden wirst, auch ein entsprechendes Suchvolumen? D.h. wird nach diesen Keywords regelmäßig gesucht?

Schau rein in den Freitagskaffe, da gehe ich näher ins Detail:

 

Fazit

Falls du nun festgestellt hast, dass deine Keywords wenig Sinn machen oder nicht zum gewünschten Ergebnis führen, dann kannst du auch deine älteren Beiträge überarbeiten und Keywords definieren, die dich tatsächlich auf Platz 1 bei Google hieven. Und bei deinen künftigen Beiträgen solltest du so oder so eine Keyword-Recherche machen, noch bevor du einen neuen Beitrag verfasst.

Viel Erfolg!

Herzlichst, deine

Karin

PS Ich ranke übrigens auch auf Platz 1 bei bestimmten Keywords und habe mich neulichst sehr darüber gefreut. So ist dann auch die Idee für diesen Freitagskaffee entstanden 🙂 Falls du Hilfe bei der Interpretation deiner Daten benötigst, dann schau rein ins Analytics-Abo 🙂

Und falls du nach noch mehr Informationen rund um Analytics suchst, dann schau einmal auf die Übersichtsseite Analytics für Einzelunternehmer und kleine Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}